Herzlich willkommen!

Sie finden hier hier Ergebnisse des Konsultationsprozesses „Konzentration im Pfarrberuf“. Von 2005 bis 2010 haben württembergische Pfarrerinnen und Pfarrer im Gemeinde- und im Sonderpfarramt in diesem offenen Prozess mitgearbeitet.

 

Ziel des Prozesses war, die unterschiedlichen Faktoren und Rahmenbedingungen für gelingende oder nicht gelingende Konzentration im Pfarrberuf in den Blick zu nehmen und zu benennen.

 

Auf dieser Seite finden Sie

Der Konsultationsprozess ist mit der 6. Tagung im November 2010 abgeschlossen.

[Rückblick 6. Tagung].

U.a. sind hier auch Impulse für die Weiterarbeit von OKR Wolfgang Traub.

 

Der Austausch, wie Konzentration im Pfarrberuf gelingen kann und was dafür nötig ist, wird weitergehen. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen und die Anregungen der Referenten sollen dafür eine Grundlage sein.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Deutscher Fundraisingpreis

    Die kirchliche Initiative „Was bleibt.“ ist am Donnerstag, 19. April, in Kassel mit dem ersten Preis des Deutschen Fundraising Verbandes ausgezeichnet worden. Die gemeinsame Initiative der badischen, württembergischen und sechs weiteren evangelischen Landeskirchen und ihrer Diakonien behandelt Fragen des Erbens und Vererbens, um Menschen über diese Tabuthemen frühzeitig miteinander ins Gespräch zu bringen.

    mehr

  • Vom Ministerium in den Oberkirchenrat

    Dr. Norbert Lurz ist am Donnerstag, 19. April, vom Landeskirchenausschuss zum neuen Bildungsdezernenten der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gewählt worden. Der Ministerialrat im baden-württembergischen Kultusministerium wird damit Nachfolger von Oberkirchenrat Werner Baur, der Ende Mai in den Ruhestand geht.

    mehr

  • 70 Jahre Israel

    Landesbischof July hat anlässlich des 70. Geburtstag des Staates Israel seine „Abscheu“ gegen den erstarkenden Antisemitismus bekundet und ihn "eine Sünde gegen Gott und gegen Menschen" genannt.

    mehr