Herzlich willkommen!

Sie finden hier hier Ergebnisse des Konsultationsprozesses „Konzentration im Pfarrberuf“. Von 2005 bis 2010 haben württembergische Pfarrerinnen und Pfarrer im Gemeinde- und im Sonderpfarramt in diesem offenen Prozess mitgearbeitet.

 

Ziel des Prozesses war, die unterschiedlichen Faktoren und Rahmenbedingungen für gelingende oder nicht gelingende Konzentration im Pfarrberuf in den Blick zu nehmen und zu benennen.

 

Auf dieser Seite finden Sie

Der Konsultationsprozess ist mit der 6. Tagung im November 2010 abgeschlossen.

[Rückblick 6. Tagung].

U.a. sind hier auch Impulse für die Weiterarbeit von OKR Wolfgang Traub.

 

Der Austausch, wie Konzentration im Pfarrberuf gelingen kann und was dafür nötig ist, wird weitergehen. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen und die Anregungen der Referenten sollen dafür eine Grundlage sein.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Filmtipp: „Katharina Luther“

    Die Liebesgeschichte zwischen einem Mönch und einer entlaufenen Nonne kommt am 22. Februar ins Fernsehen: Im Ersten läuft der Film „Katharina Luther“. Sie war die Ehefrau von Kirchenreformator Martin Luther und ist eigentlich unter dem Namen „Katharina von Bora“ bekannt.

    mehr

  • „Was glaubst denn Du?“

    „Es geht um Religion, um die Christen und um die Muslime“, erklärt Ylva. Die 8-Jährige dreht an einer der dreidimensionalen Texttafeln. Diese ist Teil einer Ausstellung für Kinder über das Christentum und den Islam mit dem Titel „Was glaubst denn Du?“. Bis 26. Februar ist sie noch im „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“ zu sehen. Am Donnerstag, 16. Februar, hatte die Ausstellung prominenten Besuch.

    mehr

  • Religiöse Bildung wird immer wichtiger

    Bei der zentralen Veranstaltung der Kirchen bei der Bildungsmesse didacta diskutieren heute unter dem Titel „ZusammenLeben gestalten – Pluralitätswert Religion?“ Staatssekretär Volker Schebesta, Oberkirchenrat Werner Baur und Prof. Dr. Magnus Striet von der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

    mehr